Mit der Kuh auf Du und Du – Urlaub auf dem Bauernhof

Ferien auf dem Bauernhof ist eine naturnahe Form des Urlaubs. Ob an der Nordsee, in den Bergen Südtirols oder an der Costa Blanca in Spanien – Urlaub auf dem Bauernhof schließt den engen Kontakt mit Tieren und der Gastgeberfamilie ein. Es gibt keine Kleiderordnung und keine gesellschaftliche Etikette, denn das Leben auf einem Bauernhof folgt eigenen Gesetzen.

Raus aus der Großstadt – willkommen in der Natur!

Kinder, die in der Großstadt aufgewachsen sind, lernen in einem Urlaub auf dem Bauernhof eine völlig andere Welt kennen. Auf einem Bauernhof mit Tierhaltung beginnt der Tag für die Betreiber in aller Herrgottsfrühe, denn die tierischen Bewohner müssen versorgt werden. Viele Kinder lassen es sich nicht nehmen, den Bauern bei der Verrichtung der täglichen Routinearbeiten zuzuschauen oder zur Hand zu gehen. Es ist eine aufregende Sache, die Kühe auf die Weide zu treiben, Schafe oder Ziegen zu füttern und beim abendlichen Melkvorgang dabei zu sein.

Bauernhöfe liegen immer abseits der touristischen Routen. Sie sind der Garant für einen Urlaub im Einklang mit der Natur. Statt von morgendlichem Autolärm werden Sie vom Gezwitscher der Vögel geweckt. Da vor allem Familien mit Kindern einen Urlaub auf dem Bauernhof verbringen, haben viele Betreiber einen kleinen Streichelzoo für die jüngsten Gäste eingerichtet. Die Kids können dort Kaninchen, Meerschweinchen sowie junge Ziegen streicheln und füttern. Auf einem typischen Bauernhof sind auch Hunde und Katzen zuhause. Kinder schließen mit diesen tierischen Bewohnern besonders schnell Freundschaft und verbringen anschließend viel Zeit mit ihren Lieblingsvierbeinern.

Video: Ferien in Wittelshofen: Bauernhof statt Ballermann | Zwischen Spessart und Karwendel | BR

Reitferien auf dem Bauernhof

Während es früher eine strikte Trennung zwischen Reiter- und Bauernhof gab, sind die Übergänge in der Gegenwart fließend. Zahlreiche Bauern halten neben Kühen, Ziegen oder Schweinen auch Pferde. Oft sind es Familienmitglieder, die geführte Ausritte in die Umgebung anbieten oder Kindern das Reiten beibringen. Auf den Ausflügen im Pferdesattel geht es geruhsam zu. Langsam trotten die Tiere Feld- und Wiesenwege entlang, und Sie haben genügend Zeit, das Landschaftspanorama zu genießen. Entscheiden Sie sich für einen Bauernhof in Küstennähe, etwa an der Nordsee, am Atlantischen Ozean oder am Mittelmeer, stehen Ausritte an den Stränden auf dem Programm. Wenn Sie sich für einen Reiturlaub auf dem Bauernhof interessieren, zögern Sie nicht, die Aussteller auf der virtuellen Reisemesse zu kontaktieren.

Ferienwohnung: Klassische Unterkunft auf dem Bauernhof

Die klassische Unterkunft auf einem Bauernhof ist die Ferienwohnung. Viele Besitzer haben hohe Summen in den Bau und die Ausstattung der Appartements investiert, damit es den Gästen nicht an Komfort mangelt. Obwohl Sie die schönste Zeit des Jahres mitten in der Natur verbringen, müssen Sie nicht auf Sat-TV, W-LAN Anschluss, Dusche und Waschmaschine verzichten. Eine komplett eingerichtete Küche ist ebenso Bestandteil der Ausstattung wie gemütlich eingerichtete Wohn- und Schlafräume. Oft trägt die Einrichtung die persönliche Handschrift der Bauernhof-Betreiber. Ob Ihre Vermieter Handtücher und Bettwäsche zur Verfügung stellen, entnehmen Sie der Unterkunftsbeschreibung.

Frisch und lecker: Bauernhofprodukte aus eigener Herstellung

Wer einen Bauernhof betreibt, erzielt einen Ertrag durch den Verkauf eigener Produkte. Große Bauernhöfe betreiben einen eigenen Hofladen, kleinere Betriebe verkaufen ihre Produkte über Zwischenhändler. Unabhängig vom Vertriebsweg kommen Sie in einem Urlaub auf dem Bauernhof in den Genuss, frische bäuerliche Produkte direkt vom Erzeuger beziehen zu können. Auf einem Weinbauernhof in der Toskana zählen unter anderem Rot- oder Weißweine, frische Trauben und Oliven zu den Hofprodukten. Auf einem Obstbauernhof in Südtirol oder am Bodensee bekommen Sie frische Äpfel, Birnen und Aprikosen direkt vom Erzeuger. Verbringen Sie den Urlaub auf einem Bauernhof mit Tierhaltung, werden Sie in der Regel mit frischer Milch, Käse aus eigener Herstellung und verschiedenen Wurstspezialitäten versorgt. Oft räumen die Betreiber ihren Gästen einen Rabatt ein oder stellen bestimmte Hofprodukte kostenlos zur Verfügung.

Urlaub auf dem Bauernhof mit Hund

Kaum ein Ort ist besser für einen Urlaub mit Hund geeignet, als ein Bauernhof. Während in vielen Ferienwohnungen, Hotelzimmern und Ferienhäusern das Mitbringen von Haustieren unerwünscht ist, haben die Besitzer eines Bauernhofes meistens keine Einwände. Viele Betreiber besitzen selbst einen oder mehrere Vierbeiner, die sich mehr oder weniger frei auf dem Gelände bewegen dürfen. Für Hundebesitzer hat das den unschlagbaren Vorteil, dass sich niemand belästigt fühlt, wenn der eigene Vierbeiner kläfft oder schnüffelnd die neue Umgebung erkundet. Wenn Sie sich für einen Bauernhof in Küstennähe entscheiden, ist der Weg zum nächsten Hundestrand in der Regel nicht weit.

Die virtuelle Reisemesse

Die virtuelle Reisemesse

Die Reisemesse ist die virtuelle Zusammenkunft aus Reiseveranstaltern, Airlines, Destinationen und Bloggern, ebenso wie atemberaubender Videos, Bildern und fesselnden Artikeln in unserem Reisemagazin.

hier entlang ...

Wir empfehlen Ihnen folgende Themen: