Klein aber fein – die Zwergstaaten dieser Welt

195 Länder gibt es offiziell auf der Erde. Einige sind riesig wie Russland, Kanada oder die USA, andere sind winzig und erstrecken sich auf einer Fläche von kaum mehr als 2 Quadratkilometern wie Monaco. San Marino, Vatikanstadt oder die Marschallinseln sind nicht viel größer als eine Stadt, doch sind sie als souveräne Staaten weltweit anerkannt. Wir stellen Ihnen die zehn kleinsten Zwergstaaten weltweit im Kurzporträt vor.

Vatikanstadt

Eine Fläche von gerade einmal 0,44 km² nimmt die Vatikanstadt ein. Damit ist der Sitz des Papstes in Rom das kleinste Land der Erde. Die Vatikanstadt hält den Rekord nicht allein auf die Fläche bezogen. Auch gemessen an der Einwohnerzahl ist die Enklave der kleinste Staat der Welt. Staatsoberhaupt ist der Papst. Er allein verkörpert Legislative, Exekutive und Judikative in Personalunion. Die Aussteller auf der virtuellen Reisemesse haben interessante Angebote für einen Kurztrip nach Rom inklusive Besuch in der Vatikanstadt im Programm.

Video: Die 11 Kleinsten Länder Der Welt!

Monaco

Als zweitkleinstes Land der Erde hat sich das Fürstentum Monaco einen Ruf als Steueroase erworben. Zahlreiche Prominente aus der Welt des Sports, des Showbusiness‘ und des Films haben in dem Zwergstaat ihren Wohnsitz. Begünstigt wird die Entscheidung für Monaco als Erst- oder Zweitwohnsitz durch die Lage am Mittelmeer. Anders als der Nachbarstaat Frankreich und das nahe Italien ist Monaco nicht Mitglied in der Europäischen Union. Die Bevölkerungsdichte von 18.300 Einwohnern pro km² zählt zu den höchsten der Welt.

Nauru

Der drittkleinste Staat der Erde liegt außerhalb Europas im Pazifischen Ozean. Nauru ist ein Inselstaat, der zu Mikronesien gehört und im Wesentlichen aus einer 21 km² großen Koralleninsel besteht. Rund 12.700 Einwohner zählt das Land, das erst im Jahr 1968 von Australien in die Unabhängigkeit entlassen wurde. Trotz der geringen Größe kann die Insel mit einem Superlativ aufwarten: Nauru besitzt Phosphatvorkommen mit dem höchsten Phosphatgehalt weltweit. Der Abbau und Verkauf dieses Rohstoffes macht rund drei Viertel der Wirtschaftskraft des Landes aus.

Tuvalu

Ebenfalls im Pazifischen Ozean liegt der Inselstaat Tuvalu, der es auf Rang 4 der kleinsten Länder der Welt geschafft hat. 1978 wurde der Zwergstaat von Großbritannien unabhängig. Zuvor gehörte die einst Ellice Island genannte Insel jahrzehntelang zum Britischen Empire. Da Tuvalu eine parlamentarische Monarchie ist, dient als offizielles Staatsoberhaupt immer noch die britische Königin Elisabeth II. Die (geschätzt) 11.600 Einwohner leben auf einer Fläche von 26 Quadratkilometern.

San Marino

Mit San Marino gehört die Nr. 5 unter den Zwergstaaten der Erde wieder zu Europa. Das Land an der Adria liegt mitten im Staatsgebiet von Italien und bedeckt eine Fläche von gut 61 km². Im Gegensatz zum dicht besiedelten Monaco liegt die Bevölkerungsdichte in San Marino nur bei 546 Einwohnern pro Quadratkilometer. Obwohl das Land nicht der Europäischen Union angehört, ist der Euro das gesetzliche Zahlungsmittel. Die kleine Republik wird jedes Jahr von rund 2 Millionen Touristen besucht, darunter viele Tagesausflügler, die in ihrem Urlaub in Rimini einen Abstecher nach San Marino unternehmen.

Liechtenstein

Liechtenstein ist als sechstkleinster Staat der Erde mehr als doppelt so groß wie San Marion. Auf einer Fläche von 160 km² leben ca. 38.000 Menschen. Das Fürstentum liegt zwischen Österreich und der Schweiz in den Alpen. Knapp die Hälfte der Landfläche besteht aus Wald. Der Landesfürst wird seit Generationen vom Haus Liechtenstein gestellt. Der höchste Alpengipfel in Liechtenstein trägt den Namen Vorderer Grauspitz und ist 2.599 m hoch. Die natürliche Grenze zur Schweiz markiert der Rhein.

Marschallinseln

Mitten im Pazifischen Ozean liegt die Inselgruppe der Marschallinseln. Die Marschallinseln erlangten im Jahr 1986 die Unabhängigkeit von den USA und belegen seither Rang 7 im Ranking der kleinsten Staaten der Erde. Die Inseln erstrecken sich auf einer Fläche von 181 km². Ca. 60.000 Menschen leben in dem Land, das aus mehr als 20 Koralleninseln und Atollen besteht. Das bekannteste Eiland ist das Bikini-Atoll, das von den Vereinigten Staaten in den 1940er und 1950er Jahren als Atomwaffentestgelände genutzt wurde.

Cookinseln

Mit den Cookinseln befindet sich ein weiterer unabhängiger Staat im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe belegt Platz 8 im Ranking. Rund 242 km² groß ist der Zwergstaat. Seinen Namen verdankt er dem britischen Seefahrer und Entdecker James Cook, der mehrere Inseln in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ansteuerte. Zu den berühmtesten Besuchern der Cookinseln gehört Kapitän William Blight, der mit seiner „Bounty“ im Jahr 1789 vor der Insel Aitutaki ankerte. Die Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Großbritannien erlangten die Cookinseln im Jahr 1965. 

St. Kitts und Navis

In der Karibik liegt der Inselstaat St. Kitts und Navis. Er besteht aus den beiden gleichnamigen Inseln und erstreckt sich auf einer Fläche von 269 km². St. Kitts ist beinahe doppelt so groß wie die Nachbarinsel Navis. Als Regierungsform besteht eine parlamentarische Monarchie mit der britischen Queen Elisabeth II. als formelles Staatsoberhaupt. Erst 1983 entließ die britische Krone das Inselreich in die Unabhängigkeit. Die Inseln liegen in der tropischen Klimazone mit einer scharf abgegrenzten Trocken- und Regenzeit.

Malediven

Mit den Malediven liegt ein Sehnsuchtsziel vieler Urlauber auf Platz 10 des Rankings. Die Inselgruppe im Indischen Ozean erstreckt sich auf einer Fläche von 298 km². Seit 1965 sind die Inseln unabhängig von der ehemaligen Kolonialmacht Großbritannien. Mehr als 1.200 Inseln gehören zum Staatsgebiet - die meisten davon Atolle und Koralleninseln. Ca. 100 Inseln sind touristisch erschlossen. Urlauber schätzen die weißen Sandstrände, das tropische Flair und die artenreiche Korallenriffe. Auf den Malediven gibt es mehr als 270 Tauchschulen.

Die virtuelle Reisemesse

Die virtuelle Reisemesse

Die Reisemesse ist die virtuelle Zusammenkunft aus Reiseveranstaltern, Airlines, Destinationen und Bloggern, ebenso wie atemberaubender Videos, Bildern und fesselnden Artikeln in unserem Reisemagazin.

hier entlang ...

Wir empfehlen Ihnen folgende Themen: