Fähren

Fähren spielen als Verkehrsmittel sowohl in Australien als auch in Neuseeland eine wichtige Rolle. Sie stellen die Verbindung zwischen der neuseeländischen Nord- und Südinsel sicher und verbinden das australische Festland mit einigen vorgelagerten Inseln. 

Die wichtigste Fährverbindung in Neuseeland verbindet die Nord- und die Südinsel miteinander, die durch die 90 km breite Cookstraße voneinander getrennt sind. Mehrere Reedereien bieten Fährverbindungen zwischen den Inseln an. Bis zu 32 Mal am Tag wird die Meerenge durchquert. Auf der Nordinsel ist der Hafen von Wellington Start- und Zielpunkt. Die Hauptstadt Neuseelands gilt wegen des permanent wehenden Westwindes, der durch den Düseneffekt in der Cookstraße verstärkt wird, als die windigste Hauptstadt der Welt. Rund drei Stunden dauert die Überfahrt. Auf der Südinsel legen die Fähren im Hafen von Picton an. 

Sowohl von der Nord- als auch von der Südinsel Neuseelands können die vorgelagerten Inseln Steward Island, Rangitoto, Waiheke, Great Barrier Island und Motutapu mit der Fähre erreicht werden. Einzelheiten zu den Fahrzeiten und Ticketpreisen halten die Aussteller auf der virtuellen Reisemesse für Sie bereit. Generell empfiehlt es sich, das Ticket für die Überfahrt von der Nord- zur Südinsel Neuseelands und umgekehrt im Voraus zu reservieren, da die Nachfrage häufig das Angebot übersteigt. Einige Aussteller auf der virtuellen Reisemesse bieten diesen Service an.

In Australien sind Inseln wie Tasmanien, Kangaroo Island und Fraser Island über Fährverbindungen mit dem Festland verbunden. Die Überfahrt von Melbourne nach Tasmanien dauert 11 Stunden und ähnelt einer Minikreuzfahrt. Die hochseetauglichen Fähren können bis zu 1.400 Passagiere und bis zu 500 Fahrzeuge befördern. In Cape Jervis, rund zwei Autostunden von Adelaide entfernt, legen Fähren zur Insel Kangaroo Island ab. Die Überfahrt dauert nur 45 Minuten. Gleich drei Fähren sind auf der Linienverbindung nach Fraser Island im Einsatz. Nur 10 Minuten brauchen die Schiffe der kleinen regionalen Fährgesellschaft Manta Ray für die Überfahrt ab Rainbow Beach.

Bitte wählen Sie aus unseren Ausstellern:

Direct Ferries

Directferries ist ein unabhängiger Anbieter von Fährtickets weltweit. Darüber hinaus ist die Webseite ein Vergleichsportal, das es den Seitenbesuchern ermöglicht, die Preise verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen.

Seajets

Seajets bietet mehr als 250 High-Speed-Fährverbindungen in der Ägäis an. Von den Häfen in Piräus, Rafina und Kreta werden zahlreiche Kykladenindeln angesteuert. Seajets bietet die meisten Fährverbindungen saisonal zwischen April und Oktober an.