Gute Tipps für besseren Urlaub

An lauen Frühlingstagen, im Hochsommer oder im goldenen Herbst - Rügen hat zu jeder Jahreszeit einen ganz besonderen Charme. Deutschlands größte Insel zieht daher immer mehr Fans an - Natur-Urlauber und Familien ebenso wie Wanderer, Wassersportler und Wellness-Fans. Besonders beliebt ist das historische Seebad Binz. Hier findet jeder Gast, was er sucht.

Störtebeker ist wieder da und entert vom 18. Juli bis 15. August 2014 die Freilichtbühne auf dem Marktplatz in Marienhafe im schönen Störtebekerland: Freundlich und friedlich geht es zu in Marienhafe, das im Sommer 1399 noch direkt an der Nordsee lag. Die Einwohner haben seinerzeit die Piraten mit offenen Armen empfangen und ihnen Unterschlupf gewährt.

Es zwickt hier, es zwackt da, Stress bestimmt den Alltag, und eigentlich könnte man eine Kur wirklich gebrauchen. Heutzutage ist das aber nicht mehr so einfach - die Reformen im Gesundheitswesen haben die Hürden für eine ärztlich verschriebene Rehamaßnahme deutlich hochgesetzt.

Spitzwegerich gegen Husten, Baldrian zur Beruhigung und Weißdorn zur Stärkung des Herzens - der Volksmund sagt: "Für alles ist ein Kraut gewachsen." Die Heilkräfte der Natur sind altbekannt und können bei verschiedenen Alltagsbeschwerden erfolgreich eingesetzt werden. Voraussetzung ist allerdings, man kennt sich aus…

Ein Urlaub mit Kindern ist einfach etwas anderes, als wenn man nur zu zweit unterwegs ist. Die wenigsten Kids können sich für lange Wanderungen oder Stadtbesichtigungen begeistern. Wenn man sich nicht die ersehnten freien Tage mit maulendem Nachwuchs verderben will, sollte das Programm die Wünsche von Töchterlein und Sohnemann berücksichtigen.

Das Raurisertal, mit den Orten Rauris und Taxenbach, im Salzburger Land ist eine Oase für alle, die Ruhe suchen und ein Stück ursprüngliches Österreich erleben wollen. Das 30 Kilometer lange Tal im Nationalpark Hohe Tauern birgt unberührte Landschaften, aber auch naturkundliche und kulturhistorische Highlights.

Vielleicht liegt es am milden Klima der Maingegend, vielleicht auch an den Weinen aus besten Lagen. Jedenfalls wird in Franken gerne und viel gefeiert, entsprechend groß ist das Veranstaltungsangebot. In Karlstadt am Main genießen die Gäste dabei nicht nur die Fülle an Konzerten, Kultur und Festivitäten, sondern auch das passende Ambiente einer charmanten geschichtsträchtigen Kleinstadt.

Best Ager haben besondere Wünsche an den Urlaub. Sie zeigen viel Interesse an Kultur und Geschichte des Zielortes, erwarten aber auch Erholung und Entspannung.

Sich im warmen Thermalwasser aalen, beim Aqua-Jogging auspowern, wohltuende Massagen genießen oder in der Sauna relaxen: Gesundheitsurlaub liegt im Trend.

Stadtluft und Kultur für Mama und Papa, Badespaß und tolle Ausflüge für den Nachwuchs: Der beste Familienurlaub ist immer der, bei dem Groß und Klein auf ihre Kosten kommen. Ist zudem die Anfahrt nicht allzu lange, steht erholsamen und vergnüglichen Ferien nichts mehr im Wege. Die Erfüllung dieser Ferienwünsche gelingt zum Beispiel bei einem Urlaub im schwäbischen Ellwangen an der Jagst.

er Wien gen Süden verlässt, sieht am Horizont schon die Gipfel der Wiener Alpen aufragen. Nur rund eine Stunde dauert die Fahrt und spätestens dann ist es an der Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren. Denn neu ausgeschilderte Wanderwege mit besonders schönen Aussichtspunkten laden dazu ein, die reizvolle Landschaft der Wiener Alpen und die Ruhe der Natur fernab des hektischen Großstadtalltags zu genießen.

Deutschlands viertgrößtes Weinbaugebiet bringt edle Tropfen hervor: Spitzenweine aus Württembergs Weinkellern sind auch auf internationalem Parkett gefragt. Mehr als die Hälfte des Württemberger Rebensaftes gedeiht im Heilbronner Land zwischen Lauffen und Gundelsheim im Neckartal und vom Zabergäu bis ins Weinsberger Tal.

In den Dolomiten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Natur hautnah zu entdecken. Einzigartig ist die Gebirgskette in den südlichen Kalkalpen nicht erst, seit sie 2009 in die Liste des Unesco- Weltnaturerbes aufgenommen wurde.

Endlich Urlaub und mit ein bisschen Wellness die leeren Akkus wieder auffüllen. Jeder versteht etwas anderes unter Wellness und doch meinen die meisten dasselbe: Einfach nur entspannen und den Stress des Alltags ganz weit hinter sich lassen. Während die einen auf das große Verwöhnprogramm im Spa setzen, können sich andere nichts Schöneres vorstellen, als zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch unberührte Natur zu streifen oder kulturelle Kleinode zu entdecken.

Es müssen nicht immer die großen Metropolen sein. In Deutschland gibt es viele Städte von überschaubarer Größe, die ein nicht weniger interessantes Kulturangebot und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten zu bieten haben. Rund 20 Autominuten vom Frankfurter Rhein-Main-Flughafen entfernt liegt etwa die Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Ein Geheimtipp unter Österreichern - und bestimmt auch bald bei den Bundesbürgern - ist die Ferienregion Imst. Inmitten der Tiroler Alpen gelegen, lockt sie vor allem in den Sommermonaten mit einer unglaublichen Vielfalt an Erlebnismöglichkeiten.

Südtirol steht auf der Liste der beliebtesten Frühjahrsziele ganz oben. Schließlich weht auf der Alpensüdseite schon dann ein laues Lüftchen, wenn andernorts noch Winterstürme pfeifen.

Das österreichische Tirol birgt so manches Naturjuwel. Eines davon ist der Naturpark Tiroler Lech im Bezirk Außerfern. Er gehört zu den urtümlichsten Landschaftsräumen der Alpen und verspricht Aktivurlaubern eindrucksvolle Erlebnisse. In diesem Naturpark in Österreich stoßen Sie auf einen der letzten wilden Flüsse Mitteleuropas - den Lech, auf seltene Pflanzen und geschützte Vögel.

Die ganze Nacht durchtanzen, Künstler von internationalem Rang treffen und die vielfältigen Angebote einer pulsierenden Großstadt genießen: Frankfurt am Main bietet das ganze Jahr hindurch Veranstaltungs-Höhepunkte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Musik und Sport.

Gipfel erstürmen, in Seen schwimmen, genussvolle Radtouren und Wanderungen unternehmen oder sich bei sportlichen Mountainbiketouren auspowern: Die Tiroler Naturparkregion Reutte begeistert Urlauber mit einer Fülle an Freizeitmöglichkeiten inmitten der Naturkulisse.

Zu Gast im Venedig des Nordens, gibt es in der wunderschönen und fast komplett erhaltenen Stadt so einiges zu sehen. Neben zahlreichen Prachtbauten, Brücken und anderen Sehenswürdigkeiten, spielt in Sankt Petersburg auch die Kultur eine wesentliche Rolle.

Frankreich - das Land der Mode, des Weins und der Liebe ist ein beliebtes Radreiseziel, denn kaum ein anderes europäisches Land bietet so viele landschaftliche Facetten. Ob Loire, Provence oder die raue Atlantikküste - in unserem Nachbarland im Westen kommen gemütliche Freizeitradler genauso auf ihre Kosten wie sportliche Fahrer, die die Herausforderung suchen.

Einfach mal übers Wochenende weg. Ausspannen oder eine andere Stadt besichtigen – Raus aus dem Trott und rein ins Vergnügen. Das denken sich immer mehr Deutsche und verreisen einfach mal kurz über ein Wochenende oder ein verlängertes Wochenende in die Metropolen der Welt oder zum Wellnessaufenthalt an entspannende Orte.

Einzigartig, authentisch und unberührt - die Dolomiten erfüllen aus Sicht der Unesco diese Kriterien und wurden deshalb 2009 als Weltnaturerbe geadelt. Sie gehören damit aus geologischer, botanischer und landschaftlicher Sicht zu den wertvollsten Landschaften der Welt. Mit ihren bizarren Felsformationen und zerklüfteten Gebirgsstöcken faszinieren sie die Menschen seit jeher.

Ein Sommer in den Bergen ist der Favorit vieler Bundesbürger, wenn es um die Urlaubsplanung geht. Mit gutem Grund: Natur pur, wie sie hier geboten wird, ist die beste Voraussetzung dafür, dass sich Körper, Geist und Seele gleichermaßen erholen.

Südtirol und das Veneto gehören zu den Sehnsuchtsorten von Reisenden. Schließlich sind die nördlichsten Provinzen Italiens die Pforte zum mediterranen Lebensgefühl, dem Urlauber seit Generationen hinterherreisen. Auch für Radurlauber ist die Alpensüdseite ein beliebtes Ziel. Hier ist das Klima milder, die Vegetation üppiger - und manch einer behauptet, der Cappuccino schmecke schon am Brenner- oder Reschenpass besser.

Polen ist ein faszinierendes Land. Es birgt sowohl geschichtliche, kulturelle als auch architektonische und natürliche Wunderwerke. Wer nach Polen reist, um dort ein neues Land kennenzulernen, der sollte sich vorher schon darüber im Klaren sein, dass die Vielfalt des Landes es notwendig macht sich vorab auf bestimmte Destinationen zu fokussieren.

Strand und Meer oder lieber Moor und mehr? Im Dornumerland muss sich niemand entscheiden - die Region an Niedersachsens Nordseeküste bietet alles: sanfte Wellen und Watt, stille Seen und zahlreiche Ausflugsziele.

Die Reiche Küste, so heißt Costa Rica auf Spanisch, ist vor allem reich an atemberaubender Natur. Die Vulkaninsel im tropischen Regenwald südlich von Nicaragua und nördlich von Panama ist vor allem für Naturliebhaber so etwas wie ein Garten Eden.

Heute ein Burgfräulein, morgen ein Forscher, übermorgen zwischen Geiern oder mit dem Nachwächter unterwegs auf finsteren Pfaden. Im Romantischen Franken können Familien spannende Ferien verbringen. Wir haben passende Tipps für Sie.

Weite Wälder, schneesichere Kammlagen, gut gespurte Loipen, zahlreiche Rodel- und Eisbahnen und ein abwechslungsreiches Wintersportangebot machen das Erzgebirge zu einem attraktiven Reiseziel für Winterurlauber und Wintersportler.

Der Winter steht vor der Tür und vielerorts laufen die Planungen für den Skiurlaub bereits auf Hochtouren. Das ideale Skigebiet zu finden, ist oftmals nicht leicht, denn schließlich haben Familien mit Kindern oft andere Wünsche und Ansprüche an die Destination und die Möglichkeiten vor Ort als ambitionierte Aktivsportler.

Jährlich zieht es viele Menschen zum Arbeiten und Urlaub machen in die USA. An die Sonnenscheinküste oder ins bergige Gelände mit wunderschönen Seen und Landschaften.

Für Genießer, die abseits des klassischen Ski-Trubels einige schöne winterliche Tage verbringen möchten, stellt sich häufig die Frage nach dem „Wohin?“. Deshalb haben wir für Ruhe suchende, aber dennoch aktive Winterurlauber zwei Regionen ausgewählt, die wir im folgenden näher vorstellen.

Urlaub ist etwas Schönes. Eines der besonders beliebten Elemente im Urlaub ist das Wasser. Ferien AUF dem Wasser sind jedoch etwas Einzigartiges. Wie man Ferien auf dem Wasser gestalten kann und dass das keineswegs eintönig sein muss zeigen wir im folgenden Beitrag.

 

Die österreichische Naturparkregion Reutte liegt im äußersten Westen Tirols und trägt daher ihren Namen "das Tor zu Tirol" völlig zu Recht. Die charmanten Orte, die rund um die Marktgemeinde Reutte liegen, sowie eine Vielzahl an möglichen Freizeitaktivitäten machen die Naturparkregion zu einem der abwechslungsreichsten Urlaubsziele Österreichs…

Die Erste Ferienregion im Zillertal wird von Wintersportlern als Urlaubsziel gleichermaßen begehrt wie geschätzt. Leicht erreichbar und verkehrsgünstig gelegen, setzt die erste Ferienregion im Zillertal mit ihren schnellen, modernen Liftanlagen weiträumigen bestens präparierten und bis ins Tal beschneiten Pisten und Loipen neue Maßstäbe im Wintersport und lässt keinen Wunsch für ambitionierte Aktivsportler offen.

Schon seit Jahrtausenden bewegt die Menschen die Freude am Pilgern und an der Wallfahrt. Mittlerweile ist eine Wallfahrtsreise sogar fast schon zu einer großen (Laien-)Bewegung geworden, bei der Einzelpilger ebenso wie große Wallfahrergruppen und junge Menschen ebenso wie Ältere unterwegs sind. Sie alle eint das Ziel nach Austausch und Begegnung, Entschleunigen und Innehalten.

Die Ferienregion Eggental bietet rund um die Bergmassive Rosengarten und Latemar und inmitten des Unesco Weltnaturerbes Dolomiten einen Wintersporturlaub erster Klasse. Nur 20 Kilometer von der Landeshauptstadt Bozen entfernt finden Winterurlauber hier zahlreiche actionreiche Angebote: zwei Top-Skigebiete mit 86 Kilometern bestens präparierte Pisten, sieben Rodelbahnen, 100 Kilometer Langlaufloipen und unzählige gut markierte Winterwanderwege warten nur darauf, entdeckt und befahren zu werden.

Bald ist es wieder so weit und die Lieblings-Jahreszeit für Wintersportler und Schneeliebhaber startet. Nicht jede Bergregion eignet sich jedoch gleichermaßen für Familien bzw. Wintersportler.

Auch wenn es klischeehaft klingen mag: Die ostfriesische Nordseeküste ist wahrhaftig ein Naturparadies, das einem Bilderbuch entsprungen scheint. Geprägt von weiten Feldern, grünen Weiden und der rauen Nordsee lädt die Region dazu ein, mit allen Sinnen in diesen faszinierenden Lebensraum einzutauchen.

Sollten edle Ritter sich ins 21. Jahrhundert verirren und auf Bautzens Stadttore zureiten - sie würden den Zeitunterschied kaum bemerken: Gut tausend Jahre thront die "Stadt der Türme" nun schon auf ihrem Granitfelsen in der Oberlausitz. Unten schlängelt sich die Spree entlang. Ein spektakulärer Anblick gerade im Winter, wenn der Schnee wie Zuckerguss auf Dächern und Burgzinnen liegt. Denn Bautzens Wahrzeichen, die "Alte Wasserkunst", und weitere wuchtige Wehranlagen sehen aus wie früher. Kenner wissen: Bautzens mittelalterliche Stadtansicht ist eine der schönsten in ganz Deutschland.

Städtereisen liegen im Trend - vor allem, wenn sie sich mit einem einmaligen Kulturerlebnis verknüpfen lassen. Optimal geeignet ist hierfür der Sechsstädtebund in der Oberlausitz, der mitten im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien liegt. Damit prägen sowohl böhmische und schlesische als auch sächsische und sorbische Einflüsse die ungemein reiche Kultur der weltoffenen und zweisprachigen Ferienregion. Wer sich von den unvergesslichen Oberlausitzer Kulturerlebnissen verzaubern lassen möchte, trifft als Gast der Region mitten im Herzen Europas auf außergewöhnliche Landschaften und...

Die Weiten Schwedens sind für Naturliebhaber ohnehin ein Erlebnis. Egal, ob Kiruna im Norden oder Malmö ganz im Süden Schwedens. Eine Reise nach Schweden ist vor allem mit einem unvermeidbaren Freiheitsgefühl, einer einzigartigen Tierwelt und purer Natur verbunden.

Bereits seit Jahren ist Bayern das beliebteste Urlaubsziel in Deutschland. Jährlich besuchen mehr als 25 Millionen Menschen das Bundesland im Süden der Republik. Darunter auch viele, die Urlaub im eigenen Land machen. Es sind vor allem die Vielseitigkeit der Landschaften und die facettenreichen Kunst- und Kulturschätze, die Gäste locken. Aktivurlaub, Wellnesstage oder Kulturreise, alles ist möglich.

Die Deutschen sind reisefreudig wie nie - doch der Trend geht eindeutig zu Urlaubszielen innerhalb des eigenen Landes. Eine Erhebung von Holiday Check zeigte, dass mehr als 20 Prozent der Urlauber ihre Ferien in Deutschland verbringen. Tendenz steigend. Eine der beliebtesten Regionen ist der Bayerische Wald.

Die Region Oberlausitz im Osten Sachsens ist ein Paradies für Aktivsportler aller Altersklassen. Ob auf dem Rad oder zu Fuß - in der Lausitz herrschen perfekte Bedingungen, um die Urlaubsregion mit ihrer einzigartigen Landschaft zu erkunden. Ausgedehnte Wälder mit stillen Seen und Teichen, Jahrhunderte alte, sorgsam restaurierte Häuser in stillen Dörfern, Berggipfel mit herrlichen Aussichten und Städte voller Geschichte laden Groß und Klein zu ausgedehnten Erkundungstouren ein. Wandern in der Oberlausitz ist ein Spaß für die ganze Familie.

Eine Reise an die Nordsee ist immer wieder ein Ereignis. Die Küstenregion rund um das Störtebekerland im Westen Ostfrieslands beispielsweise fasziniert nicht nur mit unberührter Natur und wunderschöner Landschaft, sondern gilt auch als ehemalige Heimat namhafter Piraten, die vor der deutschen Nordseeküste auf Kaperfahrt gingen.

Die Ferienregion Eggental inmitten des Unesco Weltnaturerbes Dolomiten ist für einen Urlaub mit Kind und Kegel optimal geeignet. Die Region liegt nur 20 Autominuten von Bozen entfernt und besticht neben ihrer Lage inmitten der faszinierenden Bergwelt vor allem bei Familien durch ihre Bodenständigkeit. So sind die Bauernhöfe, Betriebe und Pensionen ausschließlich familiär geführt, sodass Gäste im Eggental nicht nur das Land, sondern auch die Leute hautnah erleben können.

Zu Füßen des stolzen Dreitausenders Hoher Sonnenblick gelegen, präsentiert sich das wunderschöne Raurisertal, das mit seinen 30 Kilometern Länge die drittgrößte Gemeinde Österreichs darstellt. Circa 80 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Salzburg und auf einer Seehöhe von knapp 950 Metern gibt es für unternehmungslustige Urlauber inmitten des Nationalparks Hohe Tauern allerhand zu entdecken.

Gemütlich in einer urigen Besenwirtschaft ein Glas Riesling oder Silvaner genießen, auf Weinerlebnisführungen Wissenswertes und Amüsantes über Reben, Region und Kultur erfahren, im Weinberg bei der Ernte helfen oder auf einer Probe die edlen Tropfen kosten: Deutschland ist bekannt für seine Weinorte, seine guten Weine und die 13 landschaftlich reizvollen Anbaugebiete lassen sich auf die unterschiedlichste Art und Weise entdecken.

Viele deutsche Urlauber freuen sich alljährlich nicht nur auf ihren Haupturlaub - auch kurze Wochenendtrips innerhalb von Deutschland erfreuen sich steigender Beliebtheit. Um die Heimat und bestenfalls auch die angrenzenden Nachbarländer an einem verlängerten Wochenende zu erkunden, sind Städtereisen besonders gut geeignet. Warum nicht Urlaub im Dreiländereck? Für all diejenigen, die neben der geografischen auch die kulturelle Vielfalt schätzen, bietet sich hierfür das Städtenetzwerk QuattroPole an.

Alpenländische Tradition und mediterranes Lebensgefühl - diese Mischung macht Südtirol zu einem reizvollen Urlaubsziel. Die Region, die sich vom Brenner bis zum Kalterer See und von den Dolomiten bis zum Reschenpass erstreckt, ist beliebt bei Naturfreunden und Genießertypen.

Wer Ausflüge in Franken unternehmen möchte, sollte unbedingt Karlstadt einen Besuch abstatten. Ganz gleich ob man die Stadt nur für ein Wochenende besucht oder länger Urlaub macht - für eine Entdeckungstour durch "Karscht" sollte man sich auf jeden Fall ausreichend Zeit nehmen. Immerhin verbirgt sich hinter einer der schönsten Ortssilhouetten entlang des Mains eine besonders reizvolle Stadt.

Schöne Städte in Franken gibt es viele. Doch speziell für manche Entdeckungsreisen sollte man sich Zeit nehmen. Das gilt auch für einen Aufenthalt in Weißenburg. Denn auch wenn die Stadt mit ihren circa 18.000 Einwohnern nicht zu Deutschlands Großstädten gehört, ist die fränkische Stadt doch landschaftlich wie kulturell stets eine Reise wert.

Im Gehen nimmt man eine Landschaft völlig anders wahr als im Vorbeifahren - und das mit allen Sinnen. Kein Wunder also, dass Wandern gerade in Österreich als der Klassiker unter den Freizeitbeschäftigungen schlechthin gilt. Eine der attraktivsten Wanderregionen ist dabei das Waldviertel. Hier kann man besonders gut Kraft tanken. Die niederösterreichische Region Waldviertel wird im Osten vom Manhartsberg, im Süden von der Donau, im Norden und Nordwesten von Tschechien und im Südwesten von Oberösterreich begrenzt. Wandern wird hier stets zum Erlebnis: Mitten durch die landschaftliche Vielfalt...

Das Wolftal mit den beiden Orten Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfach ist für einen erholsamen, aktiven Urlaub mit der Familie geeignet.

Lust auf eine Partie Fußballgolf? Die Fußballgolfanlage in Wiefelstede ist mit rund 40.000 Quadratmetern die größte in Norddeutschland und verspricht actionreichen Spaß für die ganze Familie.

Die vulkanische Osteifel im nördlichen Rheinland-Pfalz gilt als eine der faszinierendsten Regionen Deutschlands: Von Vulkanen geformt und vom Menschen verändert, ist sie die jüngste Vulkanlandschaft im Bundesgebiet und sucht als geologisches und kulturelles Erbe weltweit ihresgleichen.

Die Region Niederrhein ist die westlichste Ferienregion Deutschlands und zeichnet sich durch landschaftliche Schönheit, gepaart mit kulturellen Höhepunkten, aus. Hier können Reisemobilisten mit ihrem rollenden Ferienhaus nicht nur kulturelle Events erleben und Museen besuchen, sondern auch ihre Freizeit aktiv gestalten.

Fahrräder mit Elektroantrieb sind nur für Gelegenheitsradler, die gerne gemütlich und bequem unterwegs sind, geeignet? Wer das glaubt, irrt gewaltig. Denn Elektrofahrräder sind längst kein Geheimtipp mehr, sondern haben mittlerweile auch sportlich ambitionierte Radfahrer und Mountainbiker erreicht.

Radfahren ist ein Trend, der immer mehr im Kommen ist. Längst hat die sportliche Betätigung dabei das einfache Radeln zur Arbeit oder zum Einkaufen hinter sich gelassen.

Der Sommer in Wien lässt sich am besten im Freien und im kühlen Nass genießen. Zum Spazierengehen, zur sportlichen Betätigung oder einfach nur zum Sonnenanbeten laden die zahlreichen Grünanlagen der Stadt ein.

Ein Radurlaub ist eine Quelle an geistiger und körperlicher Erholung. Kein Wunder also, dass klassische Radreisen im Trend liegen und bei Genussradlern und Familien ebenso beliebt sind, wie bei passionierten Radfahrern.

Passionierte Radfahrer wie Genussradler entscheiden sich auch in den Ferien immer häufiger für einen Urlaub mit dem Rad. Die Auswahl an Radwegen und Touren ist dabei so groß, dass immer mehr Menschen auf die ausgewählten Strecken eines Radreiseveranstalters vertrauen.

Frankfurt am Main gilt gemeinhin als weltoffene und multikulturelle Stadt. Dies offenbart sich nicht nur auf den Straßen der Metropole - die kulturelle Vielfalt spiegelt sich ganz besonders auch in der Kleinmarkthalle Frankfurt wider. Denn hier findet werktags ein ganz besonderer "überdachter Wochenmarkt" statt. Das gelungene Konzept schafft dabei eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne und verbindet regionale Marktatmosphäre mit internationalen Spezialitäten.

Darmstadt ist das südliche Oberzentrum der Metropolregion Rhein-Main und eignet sich als Wissenschafts- und Kulturstadt optimal für einen Kurzurlaub in Deutschland. Die Stadt begeistert dabei vor allem durch ihre kulturelle Vielfalt, die sich unter anderem in der lebendigen Innenstadt und in den kunstvoll gestalteten, öffentlichen Parkanlagen widerspiegelt.

Die Ostseeküste zählt zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands und zieht jährlich unzählige Urlauber an, die das Meer, die Sonne und den Familienurlaub mit Hund genießen möchten. Aufgrund Ihrer Familienfreundlichkeit ist dabei besonders Deutschlands größte Insel Rügen beliebt.

Die Blaue Reise, das steht für ein Charterunternehmen, das auf Segeltörns rund um das Mittelmeer spezialisiert ist. Wer eine Blaue Reise unternimmt, versteht bald, warum dieser Segeltrip „blau“ genannt wird: Das Mittelmeer vor Griechenland, Kroatien und der Türkei schimmert in allen Blautönen von hellem Türkis bis zu dunklem Indigoblau.

 

Im Gesäuse Bergurlaub verbringen, das bedeutet, dem Ruf der Berge folgen und die Berge lieben zu lernen - wenn man ihrem Reiz denn nicht sowieso schon erlegen ist. Die österreichische Alpenregion Nationalpark Gesäuse liegt mitten in der einzigartigen Bergwelt der Steiermark. Hier zu wandern oder zu klettern ist nicht nur ein sportliches Vergnügen, sondern eröffnet auch ganz neue Zugänge zur Natur. Hier erlebt man den Bergurlaub, spürt die Sonne auf der - selbstverständlich gut geschützten - Haut und erfrischt sich mit dem Wasser klarer Gebirgsbäche.

Kinder wollen Spannung und Spaß, die Eltern möchten sich bewegen oder erholen - es ist oft nicht einfach, alle Erwartungen an die gemeinsamen Ferien zu erfüllen. Gute Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub bietet etwa die Naturparkregion Reutte. Die Berg- und Seenlandschaft, aufgrund ihrer Lage direkt hinter der bayerisch-österreichischen Grenze auch "Tor zu Tirol" genannt, ist ein abwechslungsreicher Tummelplatz für Klein und Groß.

Eine Landschaft mit einem herrlichen Bergpanorama, frische klare Luft und Bewegung, dazu gutes Essen - das lockt Urlauber in die Berge. Welschnofen in den Südtiroler Alpen hat all dies zu bieten. Zuerst ist natürlich das grandiose Bergpanorama zu nennen, der Ort liegt zu Füßen von Rosengarten und Latemar in den Dolomiten, die zu den schönsten Regionen der Welt gezählt werden. Eine solche Gegend lässt sich idealerweise zu Fuß erkunden, entsprechend ist das Angebot an Aktivitäten konzipiert.

Für viele Wanderfreunde ist Österreich die Wanderregion schlechthin. Denn dort gibt es eine Vielzahl an naturnahen Tagestouren inmitten spannender Landschaften sowie auch schöne Weit- und Rundwanderwege.

Deutschland ist Radelland. Das mehr als 70.000 Kilometer umfassende Radwegenetz bietet für jeden Geschmack die passenden Radstrecken an. Laut Radreiseanalyse 2012 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) radelten im Jahr 2011 84,4 Prozent der deutschen Radurlauber auf Strecken zwischen Alpen und den norddeutschen Küsten. Dabei spielen Elektrofahrräder eine immer größere Rolle. Mit Hilfe des "eingebauten Rückenwinds" lassen sich auch längere Radstrecken bewältigen, Steigungen sind kein beschwerliches Hindernis mehr.

Luxemburg ist eine freundliche und kosmopolitische Stadt. Mit ihren malerischen Plätzen und heimeligen Altstadtgassen ist sie einerseits vom Charme des Kleinen und Überschaubaren geprägt, andererseits stellt sie als eine der drei offiziellen Hauptstädte der Europäischen Union den Sitz vieler europäischer Institutionen mit teilweise futuristischer Architektur dar.

Schon beim ersten Spaziergang durch das historische Kurstädtchen Bad Reichenhall spürt man die beruhigende Atmosphäre des Atem-Ortes. Die Berge, die gepflegten Parks und die mondäne Bäderarchitektur vermitteln Urlauber und Kurgast das Gefühl, angekommen zu sein. Hier können Erholungssuchende tief durchatmen, das natürliche Heilmittel Salz auf sich wirken lassen und das Leben für eine Weile wohltuend entschleunigen. Die romantische Berglandschaft, in die sowohl Bad Reichenhall als auch Bayerisch Gmain eingebettet sind, vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit.

Vom Nordseewasser umarmt und von der Sonne verwöhnt - das ist Butjadingen, eine Nordsee-Halbinsel, die eingebettet zwischen Jadebusen, Nordsee und Weser liegt. Für all diejenigen, die im Urlaub auf der Suche nach Erholung und Gesundheit sind und das Nordseewasser lieben, ist Butjadingen genau das richtige Ziel. Die Region bietet für jeden und zu jeder Jahreszeit eine Menge - egal ob man alleine, zu zweit oder als Familie anreist.

Italien blüht wie kaum ein anderes Land vor Kultur, Kulinarik, landschaftlicher und architektonischer Schönheit und Lebenslust. "Bella Italia" gehört daher schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen.

Eine kulinarische Reise zu erleben das bedeutet ein Land von einer besonderen Seite her kennenzulernen. Oft haben die landestypischen Gerichte eine lange Geschichte und sind geprägt durch Einwanderung anderer Völker oder sogar aus der Not heraus entstanden.

Fahrradfahren gehört zu den liebsten Freizeitaktivitäten der Deutschen. Man bewegt sich an der frischen Luft, kann die am Weg liegende Landschaft ausgiebig genießen und kommt trotzdem schnell genug voran, um täglich Neues zu entdecken. Dabei reicht immer mehr Menschen der kurze Wochenendtrip nicht mehr aus - sie möchten sich vielmehr auf längere Radtouren begeben und dabei neue Gegenden kennenlernen. Besonders beliebt ist es beispielsweise, mit dem Fahrrad durch Ostfriesland zu reisen.

Urlaub mit dem Reisemobil wird immer beliebter, wie die seit Jahren stetig steigenden Gäste- und Übernachtungszahlen bestätigen. Kein Wunder, immerhin hat man bei keiner anderen Urlaubsart so viele Freiheiten wie bei einem Urlaub mit dem Reisemobil. Die Mehrzahl der Deutschen entscheidet sich dabei übrigens immer häufiger für einen Aufenthalt im eigenen Land - vorzugsweise in Bayern. Die Schwierigkeit liegt dabei darin, die schönsten Wohnmobilstellplätze in Bayern ausfindig zu machen.

Oft hört man von Bergen, wie dem Mount Everest und den Mont Blanc, doch im eigenen Land kennen nur wenige die beliebtesten deutschen Berge. Dabei haben diese so einiges zu bieten. Viele von ihnen dienen als Erholungsgebiete, aber auch für sportliche Urlauber gibt es einiges an Unterhaltung zu erleben.

Themenwege entdecken im historischen Mauterndorf im Salzburger Land. "Natur pur" lautet das Motto in Mauterndorf im Salzburger Land: Der gleichnamige Themenweg gibt Einblicke in die vielfätige regionale Tier- und Pflanzenwelt. Über 50 Stationen verlocken die Gäste dazu, sich wieder verstärkt der Natur zu widmen.

Immer mehr Menschen leiden unter einer psychischen Leistungsschwäche - auch Burn-out-Syndrom genannt. Dieses wird häufig ausgelöst durch Dauerstress, Hektik und den Versuch, sich und andere immer wieder zu übertreffen. Entgegenwirken kann man dieser Krankheit, indem man den Teufelskreis von Anspannung und Erschöpfung frühzeitig durchbricht. Eine Entspannungsreise eignet sich ideal dafür.

Frankreich und guter Wein gehören einfach zueinander. Jedoch gehört zur französischen Atlantikküste weit mehr als nur Bordeaux. Unzählige, atemberaubende Strände, Wälder, Seen und Meer sind der ideale Ort für den Entspannungs- aber auch für einen wunderschönen Aktivurlaub.

Gesund sein und bleiben gehört heute mehr denn je zu den wichtigsten Zielen im Leben. Kein Wunder also, dass ein Großteil der Deutschen nach all dem Alltagsstress die Ferienwochen am liebsten für eine echte Auszeit nutzt - beim Ausspannen an der frischen Luft und ohne anstrengende Unternehmungen will man sich im Urlaub einfach mal verwöhnen lassen.

Das Urlaubsziel Zell am See-Kaprun ist nicht nur im Winter eine der beliebtesten Ferienregionen Österreichs. Immer mehr Gäste unternehmen auch in der warmen Jahreszeit Erlebnistouren durch diese Region mit ihrem vielfältigen Freizeitangebot.

Einen Fluss mit dem Fahrrad zu entdecken, ist ein besonderes Erlebnis. Mit kaum einem anderen Fortbewegungsmittel kann man der Natur so nahe sein. Abwechslungsreiche Landschaften und unterschiedlichste Stadtimpressionen bietet beispielsweise der Main-Radweg von der Quelle bis zur Mündung. Viele Radbegeisterte haben diesen Weg bereits ganz oder in bestimmten Streckenabschnitten getestet.

Abschalten, die Hektik des Alltags hinter sich lassen und eintauchen in eine abwechslungsreiche Landschaft mit einmaligen historischen Zeitzeugen - dieses Erlebnis erwartet die Besucher im Naturpark Wildeshauser Geest. Südlich von Oldenburg und Bremen gelegen, verfügt diese Oase der Ruhe über eine gute Verkehrsanbindung, sei es per Auto oder per Bahn.

Denkt man an Schweden, fallen einem vermutlich als aller erstes an Köttbullar, Elche, Nils Holgersson, Michel aus Bullerbü, ein besagtes schwedisches Möbelhaus und helle Nächte ein. Schweden ist ein herrliches Land und gerade für Familien mit Kindern durchaus attraktiv für den gemeinsamen Familienurlaub.

Ganz egal ob Kultur, Kunst oder Aktivurlaub - im Romantischen Franken finden Urlauber ein abwechslungsreiches Programm zur Urlaubsgestaltung. Die Region liegt am Rande des ehemaligen Römischen Reiches, das sich zum Zeitpunkt seiner größten Ausdehnung über drei Kontinente erstreckte.

Viele Menschen wollen auch im Urlaub nicht auf der faulen Haut liegen, sondern sich bewegen und aktiv sein. Für sie sind Radreisen optimal: An der frischen Luft ist man permanent in Bewegung und entdeckt laufend etwas Neues. Hinter jeder Kurve kann aufs Neue ein schönes Fleckchen Natur, ein See oder ein altes Schloss liegen.

Der Oder-Neiße-Radweg beginnt an der Quelle der Lausitzer Neiße im tschechischen Nová Ves im Isergebirge. In dem Ort, der auf Deutsch ganz einfach "Neudorf" heißt, gibt es eine kleine Grünanlage, die der Startpunkt des Radwegs ist.

Jeder Ski- und Snowboardfahrer kennt die jährlichen Rankings rund um "das Beste", "das Schönste" u.s.w. Skigebiet in Europa. Oft fließen in diese Bewertungen Familienfreundlichkeit, Sicherheit, Architektur des Ortes u.vm. ein. Das alles gibt es bei uns nicht. Wir bewerten weder die Preise, noch die Kinderfreundlichkeit, den Service oder das Wetter. Wir schauen nur nach Pisten, Liften und Gelände, wobei hier die Seehöhe wegen der Schneesicherheit eine zentrale Rolle spielt.

Kronach ist eine der schönsten Städte in Oberfranken. Am Fuße des Frankenwaldes nahe den Flüssen, Haßlach, Kronach und Rodach liegt die mittelalterlich geprägte Stadt mit ihren wunderschönen Sandstein- und Fachwerkgebäuden. Kronach und dessen Stadtbild sind vor allem von mittelalterlichen Bauten und architektonisch bedeutsamen Bauwerken geprägt. Um die Stadt herum ragt sich eine gut erhaltene Stadtmauer, die sich schützend um die Stadt legt.

Die Natur in Niedersachsen kann man am besten in der Solling-Vogler-Region entdecken. Das niedersächsische Weserbergland bietet seinen Besuchern vielfältige Urlaubsideen inmitten eines großen Naturparks. "Alles aus einer Hand" lautet hier das Motto, unter dem das Touristikzentrum unterschiedliche Urlaubspakete geschnürt hat.

Ein kleiner Ort namens Bodman gab dem Bodensee, hin und wieder auch der Konstanz See genannt, seinen Namen. Inmitten des Dreiländerecks Deutschland-Österreich-Schweiz liegt der Bodensee. Er besteht eigentlich aus drei Gewässereinheiten, dem Obersee, dem Untersee und dem Seerhein. Ober- und Untersee ergeben zusammen eine Fläche von 536 km2 und machen den Bodensee nicht nur zu einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands, sondern auch zum größten See in Deutschland und Europa.

Im Herzen des Nationalparks Harz erhebt sich nahe Wernigerode der höchste Berg im Norden Deutschlands und gleichzeitig der höchste im Mittelgebirge des Harz. Mit seinen 1141 Metern zieht er jedes Jahr eine Vielzahl von Touristen und Naturliebhabern an.

Schwedens Skigebiete erstrecken sich vom Norden des Polarkreises bis nach Dalarna und Värmland. Da Schweden soweit nördlich gelegen ist, ist der Schnee in den Skigebieten so gut wie garantiert und sorgt für extra viel Spaß im Winterurlaub.

Island ist ein Ort mit relativ rauen Landschaftszügen, jedoch einer an dem die Naturschauspiele einem den Atem stocken lassen. Die Entdeckung Islands geht auf den schwedischen Wikinger Gardar Svavarsson im Jahre 870 zurück, welcher Island zunächst den Namen Garðarsholmur (Gardarsholm), entsprechend seinem Namen, gab.

Inmitten einer einmaligen Naturkulisse aus Bergen, Quellwasser und mildem Alpenklima, angrenzend an eine ausgedehnte Parklandschaft, liegt die Rupertus Therme. Die räumliche und funktionale Trennung der Bereiche “Therme & Wellness” und “Sport & Familie” mit separaten Zugängen sorgt für ein entspanntes und harmonisches Miteinander von Wellnessgästen, Schwimmern und tobenden Kindern.

Die grüne Insel, wie sie vielerorts genannt wird, ist ein Ort voll purer Natur. Raue Küsten und Felsen, grüne Wiesen, Kontraste, seltene Tier- und Pflanzenarten, Strände, Berge und Täler. All das ist Irland.

Winterzeit ist vor allem die Zeit für Spass im Schnee und kuschlige Abende im Warmen. Skiurlaub ist da eine willkommene Möglichkeit die Vorzüge des Winters zu entdecken und gemeinsam zu genießen.

Die Ostsee, eines der liebsten Reiseziele der Deutschen, ist im Sommer jedes Jahr gut besucht und das nicht ohne Grund. Die salzhaltige Luft und die einzigartige Landschaft tut vor allem Menschen mit Atemwegserkrankungen und Hautproblemen sehr gut.

Das Königreich Dänemark ist vor allem für seine herrlich weite Landschaft bekannt. Aber Dänemark steht auch für seine Kinderfreundlichkeit und Höflichkeit. Man nennt die Dänen gern auch mal das Volk der Danke - Sager. Ihre besonders gelassene Art macht Dänemark und die Dänen besonders sympathisch.

Eingebettet zwischen Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und Oberlausitzer Bergland liegt die Stadt Bautzen mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten.

Radfahren an der Oder, das ist vor allem pure Natur, beschauliche Orte mit immer wieder überraschenden Sehenswürdigkeiten, himmlische Stille oder buntes Treiben. Aber auch Kultur, wo man sie am wenigsten erwartet. Abwechslung und Erlebnis pur.

Das Fichtelgebirge ist ein Gebirgszug im Nordosten Bayerns. Der Naturpark ist zwischen dem Frankenwald und dem Oberpfälzer Wald gelegen. Mit seinem höchsten Gipfel dem Schneeberg erhebt sich das Fichtelgebirge bis auf eine Höhe von 1051m. Besonders bekannt und beliebt für die Region sind der Ochsenkopf, die Platte, die Kösseine, der Große Waldstein und der Große Kornberg.

Fans der mediterranen Küche wissen es längst: In Bella Italia hat Genuss immer Saison. Jetzt können auch Reiseliebhaber „auf den Geschmack kommen“, denn kulinarische Genussreisen sind 2013 im Trend. Wie kaum ein anderes Land bietet Italien mit seinen verträumten Dörfern, historischen Städten und traumhaften Landschaften einen einzigartigen Charme, der durch die Bella Cucina vortrefflich abgerundet wird. Die italienische Küche ist nämlich wie das Land selbst: abwechslungsreich, bunt und lebenslustig – und zeichnet sich vor allem durch absolute Frische und hohe Qualität aus, denn zahlreiche...

Der Favorit unter den Urlaubsaktivitäten ist für viele das Radfahren: Im Sattel entfernt man sich schnell vom Alltagsstress, tut etwas für die eigene Gesundheit und kann zudem die Natur besonders intensiv spüren. Auf dem Weser-Radweg zum Beispiel können Radfahrer entlang des sanft geschwungenen Flusslaufes vom Weserbergland bis zur Nordsee historische Städte entdecken.

(mpt). Termindruck, Überstunden und Hektik: Angesichts des stressigen Alltags bleiben Sport, eine ausgewogene Ernährung und die eigene Gesundheit allzu oft auf der Strecke. Die schönsten Wochen des Jahres können für Abhilfe sorgen - nicht nur mit viel Ruhe und der ersehnten Erholung, sondern auch mit einem maßgeschneiderten Plan, angepasst auf die eigenen Bedürfnisse.

Der Soonwaldsteig lädt zum Wandern einWanderer aufgepasst: Wer gerne Wälder erkundet, die nur schwer zugänglich sind und weitab von der Zivilisation liegen, der muss nicht in fremde Länder ziehen. Er findet diese Wälder fast direkt vor der eigenen Haustür - in Deutschland. Der Soonwaldsteig etwa ist ein Premium-Wanderrevier, das auf Entdeckung wartet. Und Wanderer kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten, denn Hochflächen wechseln sich mit tief eingeschnittenen Tälern ab, dazu gibt es großflächige Laubwälder, die für ein gesundes Klima sorgen. Fauna und Flora bieten eine extrem große...

Es war einmal ein Zwergenkönig namens Laurin. Warum er heute noch die Felswände des Rosengartens rot aufleuchten lässt, erfährt man im Südtiroler Ort Welschnofen. Dieser liegt mitten im Weltnaturerbe Dolomiten und ist ein guter Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch Laurins Reich. Wer sich beispielsweise im Romantik Hotel Post einquartiert, gibt seinen Autoschlüssel am besten gleich ab und steigt in den Sattel - dabei haben die Gäste die Wahl zwischen dem Mountainbike oder einem trittsicheren Pferd aus dem hoteleigenen Rösslhof.

Kaum größer als 50 Quadratkilometer ist das Zittauer Gebirge, in der südöstlichen Oberlausitz lieblich und markant zugleich gelegen. Es gehört zu dem stolzen Gebirgszug der Sudeten und ist einzigartig durch seine gewaltigen Sandsteinfelsen und hohen vulkanischen Restberge. Höchste Erhebung ist die Lausche mit 793 Metern. Unter den anderen Bergländern der Oberlausitz erscheint es herausgehoben und majestätisch. Der Naturpark Zittauer Gebirge, im Dreiländereck zu Böhmen und Niederschlesien, beeindruckt mit seinen einmaligen Umgebindehäusern und den idyllischen Blumen- und Textildörfern....

Die Dolomiten mit ihren bizarren Felswänden wurden von der Unesco zum Weltnaturerbe und damit zu einer der schönsten Landschaften der Erde gekürt. Zwei ihrer Bergmassive tragen die klangvollen Namen Rosengarten und Latemar. Klangvoll ist auch die Bezeichnung für das abendliche Naturschauspiel: "Enrosadira" nennen die Bergbewohner dieses Alpenglühen. Der Sage nach lassen die Rosen aus dem verdammten Garten des Zwergenkönigs Laurin die Felswände rot aufleuchten. Diesen Felsenzauber erlebt man in den Dolomiten in Südtirol. Alpenländische Tradition und italienisches Flair treffen hier aufeinander...

in verlängertes Wochenende kann man gut dazu nutzen, seine Heimat und die direkten Nachbarländer kennenzulernen. Das Städtenetzwerk "QuattroPole" bietet sich hier besonders an. Gemeint sind die Städte Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz. Drei Länder, vier Städte und das an einem Wochenende? Auch wenn es nach Stress klingt, die Städte liegen so nah beieinander (maximal eine Autostunde voneinander entfernt), dass es ein Leichtes ist, sie via Städtehopping unter einen Hut zu bekommen. Das Städtenetzwerk bietet Urlaubern interessante Tagestouren zu kulturellen Höhepunkten an.

Der historische Ort Mauterndorf liegt auf über 1.100 Meter Seehöhe und gilt als Geheimtipp in der Salzburger Ferienregion Lungau. Abseits der großen Tourismuszentren finden Bewegungshungrige um Mauterndorf wunderbare Wandermöglichkeiten vor. Auf Wunsch geht es vor der Tour erst einmal per Seilbahn 2.400 Meter hoch auf die "Aussichtskanzel" des Lungaus - den Erlebnisberg Grosseck-Speiereck. Von hier aus kann man zum Beispiel die Trogalmseen erwandern oder einfach das Panorama genießen. Der Hausberg von Mauterndorf ist einer der "Abenteuerlichen Drei", für die der Ort über seine Grenzen hinaus...

Einst waren sie das Feriendomizil der Kaiserin Sissi, heute begeistert die Gartenkunst von Schloss Trauttmansdorff bei Meran Besucherinnen und Besucher aus aller Welt. Über 400.000 Gäste erfreuten sich 2010 an der Blütenpracht und der kunstvollen Gestaltung. In diesem Jahr feiert die mehrfach ausgezeichnete Anlage ihr zehnjähriges Bestehen als botanischer Garten. Mit der Eröffnung der "Botanischen Unterwelt" am 16. Juni und einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm wird der Geburtstag gebührend begangen.

Saarbrücken ist eine lebendige Kulturstadt, in der die Nachbarschaft zu Frankreich spürbar ist. Mit ihrer schmucken Innenstadt, den interessanten Kulturdenkmälern und reizvollen Parkanlagen ist Saarbrücken ein perfektes Urlaubsziel für alle, die Abwechslung lieben. Bei einer großen Auswahl an Konzerten, Museen und Festivals kommen Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Bekannt ist die Saarmetropole auch wegen ihrer ausgezeichneten Küche, die sich bei einem Besuch der zahlreichen Restaurants erleben lässt. Französische Lebensart erlebt man vor allem rund um den St. Johanner Markt. Die 180.000...

Für Menschen, die im Urlaub gerne aktiv sind, ist eine Radtour ideal. Einerseits kommt man mit dem Fahrrad schnell genug voran, um jeden Tag etwas Neues zu sehen. Andererseits kann man das Tempo selbst bestimmen und an besonders schönen Stellen beliebig lange verweilen. Doch so vergnüglich es ist, durch die Landschaft zu rollen, am Ende eines unbeschwerten Radel-Tages steht immer die mühselige Zimmersuche und der Gepäcktransport. Alle Habseligkeiten müssen runter vom Rad und rauf aufs Zimmer, nur um am nächsten Morgen wieder neu verstaut zu werden.

Für eingefleischte Radler dauert der Winter immer eine halbe Ewigkeit. Um die Zwangspause bis zum nächsten Sommer zu verkürzen, bieten Spezialveranstalter wie etwa Eurobike abwechslungsreiche Frühlingstouren im Süden an. Auf Mallorca zum Beispiel beginnt die Saison schon Mitte Februar. Dann blühen hier schon die Mandelbäume. Auf der achttägigen Radreise lassen sich die weniger bekannten Seiten der Ferieninsel - steile Felsküsten, stille Buchten und ursprüngliche Fischerdörfer - kennenlernen. Statt Musikbeschallung und Dauerparty genießen die Radler die Stille der Natur, die höchstens vom...

Luxemburg ist eine lebendige, kosmopolitische Stadt mit vielen historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die malerische Altstadt und die beeindruckende Festung, die einst als "Gibraltar des Nordens" gerühmt wurde, genießen weltweites Renommee und wurden von der Unesco in die Liste des Welterbes aufgenommen. Eine prima Möglichkeit, die kosmopolitische Hauptstadt des Großherzogtums ohne schmerzende Füße kennen zu lernen, ist das Fahrrad. Zahlreiche Radwege schlängeln sich durch die Festungsstadt und sorgen für unbeschwerten Radelspaß. Wer kein eigenes Zweirad dabei hat, mietet sich...

Die Kitzbüheler Alpen gelten seit Jahren als Topdestination für Hobbyradler. Genauso kommt hier auch die internationale Radsportelite in die Gänge: 1.000 Kilometer Radrouten sowie 800 Kilometer Mountainbiketrails sind ein wahres Eldorado für alle Pedalritter. Jetzt ist in den Kitzbüheler Alpen auch die weltweit größte E-Bike-Region entstanden.

Manche Bergradler lieben sportliche Herausforderungen, die anderen lassen es eher gemütlich angehen. In den Kitzbüheler Alpen fühlen sich Mountainbiker und E-Bike-Fahrer jedoch gleichermaßen gut aufgehoben. Die 18 Ferienorte rund um die legendäre Sportstadt Kitzbühel sowie in den Regionen Brixen-Kirchberg-Westendorf, St. Johann in Tirol und Hohe Salve (zwischen Wörgl - Hopfgarten) haben sich in den vergangenen Jahren gezielt auf die Bedürfnisse von Radlern jeglicher Couleur eingestellt. Sie bieten sogar spezielle Übernachtungspakete für Paare, von denen der eine Part gern an seine körperlichen...

Wer durch die historische Altstadt von Ellwangen an der Jagst schlendert, entdeckt auf Schritt und Tritt Zeugnisse der über 1200-jährigen Stadtgeschichte. Straßencafes laden zum Entspannen und malerische Gassen mit netten Geschäften zum Flanieren und Shoppen ein.

Klare Luft, kräftige Farben und angenehme Temperaturen - Aktivsein in der Natur macht im Spätsommer und Herbst besonders viel Spaß. In Berg- und Seelandschaften wie etwa am Achensee zeigt sich die Natur jetzt von ihrer schönsten Seite und lädt zum Draußensein ein. Aber nicht nur Wanderer und Mountainbiker kommen vom Ufer des größten Tiroler Sees in Fahrt. Auch Golfer können sich auf den zwei 18-Loch-Plätzen der Region in Achenkirch und in Pertisau austoben - Panoramablicke auf die umliegende Bergwelt und das türkisgrüne Wasser des Achensees inklusive.

Frankfurt am Main gehört zu den waldreichsten Großstädten Deutschlands. Auf knapp 5.000 Hektar erstreckt sich Deutschlands umfangreichster Stadtwald vom Flughafen bis hin zu den Stadtteilen Oberrad, Sachsenhausen und Niederrad. Ursprünglich Teil des großen Reichsforstes, den Frankfurt im Jahr 1372 Kaiser Karl IV. abkaufte, ist der Kommunalwald heute ein vielseitiges Ausflugsziel für die Bewohner der Mainmetropole. Ein 450 Kilometer langes Wegenetz bietet Spaziergängern, Joggern, Radfahrern, Wanderern und Reitern reichlich Bewegungsfreiheit.

In Südtirol erblüht die Natur, wenn man andernorts noch Eisblumen wegkratzt. Vor allem in der geschützten Lage des Meraner Talkessels sorgt der Einfluss des mediterranen Mikroklimas im Frühjahr für ein ganz besonderes Naturschauspiel: In Algund bei Meran etwa zeigen sich oft schon ab Mitte März die ersten Obstbaumblüten. Mandel- und Kirschbäume machen den Anfang, dann folgen die Äpfel - und spätestens ab April liegt der ganze Ort eingebettet in einen weiß-rosa Blütenteppich. Ob Radfahrer oder Wanderer - wer sich gerne in der Natur bewegt, findet rund um den 4.800-Einwohner-Ort jetzt ideale...

Familienurlaub wird dort ein voller Erfolg, wo sich Kinder und Eltern gleichermaßen gut aufgehoben fühlen. Eine der schönsten Bergregionen der Erde sind die Dolomiten, seit 2009 gehören sie zum Unesco-Weltnaturerbe. Hier lässt sich Familienurlaub in Südtirol genießen. Zum heimischen Kulturgut zählen neben der Landschaft mit ihren bizarren Gipfeln, den schroffen Felswänden und den duftenden Almwiesen auch zahlreiche uralte Sagen. In der Ferienregion Rosengarten-Latemar können sich kleine Urlauber im Sommer auf die Spuren von Zwergen, Nixen und anderen Südtiroler Sagen-Wesen begeben. Das...

Eine überaus abwechslungsreiche Landschaft und die vielerorts unberührte Natur machen das Erzgebirge zu einer einzigartigen Erlebniswelt, die sich am besten zu Fuß erkunden und genießen lässt. Viele Wanderwege wie zum Beispiel der aussichtsreiche Kammweg Erzgebirge-Vogtland von Altenberg-Geising im Osterzgebirge durch das Vogtland nach Blankenstein in Thüringen laden dazu ein, Wälder, Hochflächen und Täler sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Schusters Rappen zu entdecken und dabei eine Auszeit von der Hektik und dem Trubel des Alltags zu nehmen.

Erholung ist für die meisten Menschen das Wichtigste im Urlaub. Doch während die einen beim Faulenzen am Strand relaxen, gehen andere lieber auf Entdeckungstour und genießen bei Outdooraktivitäten die Natur. Ideales Urlaubsziel für eine Entdeckungstour ist Ellwangen an der Jagst. Ob Wandern, Radfahren, Golfen, Schwimmen oder Segeln: Die umliegenden Landschaften der Schwäbischen Ostalb mit dem Ellwanger Seenland bilden beste Voraussetzungen für einen erholsamen und zugleich abwechslungsreichen Urlaub. Aber auch in Ellwangen selbst kann man auf Entdeckungstour gehen. Schließlich hinterlassen...

Nur einen Katzensprung vom Sandstrand entfernt liegt der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn. Dort kann man nicht nur segeln, reiten und im Sommer baden oder surfen, sondern auch putten: Ein Golfpark liegt direkt am Park. Ganz aktuell wurde der Wulfener Hals, der zu den Leading Campings in Europa gehört, auch vom ADAC wieder als "Superplatz" ausgezeichnet. Das liegt nicht nur an den großzügigen Wohnwagen-Standplätzen und dem speziellen Wohnmobilpark vor der Platzschranke, der vor allem bei Surfern oder Wochendurlaubern beliebt ist. Weitere Gründe für die...

Cabriofahrer wissen: Richtig Freude macht das Fahren ohne Verdeck nur, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen angenehm sind. Ein fast schon mediterranes Mikroklima herrscht in Algund. In diesem Ort nahe der Kurstadt Meran beginnt der Frühling bereits Mitte März, wenn sich die ersten Mandel- und Kirschbaumblüten öffnen. Im April ist alles wieder weiß: Dann stehen die Apfelbäume in voller Blüte.

Eingebettet in ein Meer aus Bergen liegt Hall in Tirol. In der mittelalterlichen Altstadt, übrigens der größten Westösterreichs, findet man vielerorts noch die Zeichen aus ihrer Hochblüte, denn Hall war das Zentrum der Salzgewinnung. Von der 1.000-jährigen Geschichte des Abbaus dieses lebenswichtigen Kristalls kann man sich nach wie vor im Halltal überzeugen, wo die Spuren des Bergbaus unübersehbar sind. Auch wenn man vielleicht sein Salz für die Suppe leichter in einer der Almhütten als im Berg findet, so bietet sich das Halltal für ausgedehnte Wanderungen und Bergtouren, beispielsweise auf...

Nur am Strand herumliegen, das wird auf die Dauer den meisten Urlaubern zu langweilig. Der Trend geht daher zum Aktivurlaub. Die Kombination aus sportlicher Betätigung und der gleichzeitigen Erkundung von Ländern und Natur bietet die Eurofun Touristik GmbH an - und das seit fast 20 Jahren

Kulturdenkmäler, Naturschönheiten und geschichtsträchtige Pfade - Wanderer entdecken rund um Ellwangen eine Vielfalt an Sehenswertem. Eingebettet in die herrliche Landschaft der Schwäbischen Ostalb liegt die über 1.200-jährige Stadt Ellwangen mitten in einem wahren Wanderparadies. Bewaldete Täler, atemberaubende Aussichten und klare Seen – da kommen sogar Bewegungsmuffel auf Touren.

Die über 1.200 Jahre alte Stadt Ellwangen beherbergt stolze Bürgerhäuser, imposante Kirchenbauten und malerische Gassen. Auf dem Marktplatz imponiert die spätromanische Basilika St. Vitus, die bedeutendste romanische Gewölbebasilika Schwabens. In unmittelbarer Nähe befindet sich die evangelische Stadtkirche. Als ehemalige Jesuitenkirche beeindruckt sie noch heute mit ihrer prunkvollen barocken Fassade.

Umgeben von steilen Weinbergen, prächtigen Weingütern und den Flusstälern der Elbe ist Radebeul das Herzstück der sächsischen Weinstraße. Auch als „sächsisches Nizza“ bekannt, locken in Radebeul Genuss und Gemütlichkeit. Die vielen Weingüter und urigen Straußwirtschaften zeugen von der altehrwürdigen Winzertradition in einem der kleinstem Weinbaugebiet Deutschlands und laden zu Kostproben des edlen Rebensaftes ein.

Zahlreiche Wanderstrecken um Radebeul führen durch das zauberhafte Elbtal, das Genusswanderern eine reiche Natur- und Kulturlandschaft bietet. Die malerische Landschaft des Elbtals lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Hier erwarten Wanderer schmale Weinterrassen, historische Sehenswürdigkeiten und feine Weine. Besonders die fünf neu angelegten Weinwanderwege um die charmante Stadt Radebeul, das Herzstück der Sächsischen Weinstraße, verbinden Wandervergnügen mit Kulturgenuss.

Mit 50 Quadratkilometern Fläche ist das Zittauer Gebirge in der südöstlichen Oberlausitz das kleinste und zugleich eines der schönsten Mittelgebirge Deutschlands. Gelegen im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien zeichnet sich die Region durch ihre abwechslungsreiche Landschaft aus bizarren Sandsteinfelsen, vulkanischen Restbergen und einzigartigen Kulturstätten aus. Besonders gut lässt sich die Ferienregion Naturpark Zittauer Gebirge zu Fuß erkunden. Insgesamt 435 Kilometer Wanderwege locken Wanderer in die liebliche und markante Natur des Gebirgszugs der Sudeten. Ein Muss für...

Rund 20 Autominuten vom Frankfurter Flughafen entfernt liegt die 140.000-Einwohner-Stadt Darmstadt. Sie ist nicht nur kulturelles Zentrum des südlichen Rhein-Main-Gebietes, sondern auch Wissenschaftsstadt. Im August 1997 wurde ihr dieser Titel vom hessischen Innenministerium wegen ihrer nationalen und internationalen Bedeutung auf den Gebieten Wissenschaft und Forschung verliehen. Ob Bildung, Einkauf, Freizeit oder Kultur – Darmstadt ist eine sympathische mittlere Großstadt. Sie präsentiert sich zudem als moderne Kongressstadt mit viel kulturellem Flair: eines der modernsten europäischen...

Urlauber, die einfach nur Wandern und nicht lange nach Quartieren, Routen oder Karten suchen möchten, haben mit Eurohike den richtigen Partner. Auch das Schleppen des Gepäcks bis zur nächsten Unterkunft oder die langwierige Organisation von Transfers entfällt. Ob mit Familie oder Hund, geführt oder auf eigene Faust – das Angebot an Wanderreisen ist vielfältig und kann ganz auf die Bedürfnisse und Erfahrung der Urlauber zugeschnitten werden. Eurohike bietet Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an. Von Bergwandern über Trekking bis hin zu anspruchsvollen Alpinen Touren reicht die...

Ein Urlaub in Bad Hönningen, dem idealen Ausgangspunkt für Wanderungen, wird dank der Qualitätsgastgeber für Aktivurlauber zum Erlebnis. Neben attraktiven Wanderrouten spielt die Unterkunft eine Hauptrolle bei der Zufriedenheit von Wanderurlaubern. In Bad Hönningen am Rhein finden Aktivurlauber beides.

Die pulsierende Kulturstadt Saarbrücken liegt mitten im Grünen, umgeben von idyllischen Weihern, Wiesen und sanften Hügeln. Neben einer Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten wie beispielsweise Museen, Theater, Kneipen und Restaurants, lädt die abwechslungsreiche Landschaft zu einem Ausflug ins Grüne ein. Beste Voraussetzungen also für naturnahe Wanderausflüge mit anschließendem Stadtgenuss.

Die Flüsse Saar und Mosel sind seit Jahrhunderten die Lebensadern des Dreiländerecks zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Satte Flusstäler, steile Weinberge und schroffe Felswände machen die Urlaubsregion Saar-Obermosel zum Paradies für Aktivurlauber. Besonders Radfahrern, Mountainbikern und Wanderfreunden bietet die moselfränkische Ferienregion zahlreiche Möglichkeiten für Touren durch die Natur- und Kulturlandschaft. Die liebevoll ausgearbeiteten Rad- und Wanderprogramme der Saar-Obermosel-Touristik berücksichtigen dabei die schönsten Strecken und Landschaftszüge.

Ein hervorragend ausgeschildertes Wanderwegenetz führt durch das Erholungsgebiet Saartal-Obermosel. Auf Wanderwegen von insgesamt 800 Kilometern Länge geht es vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten: Felslandschaften, Naturschutzgebieten, Wäldern und Weinberge. Zwischen Mosel, Rhein, Saar und Nahe erlaubt ein dichtes Netz fantastischer Premiumwege Wanderern buchstäblich ins Träumen zu kommen: Die “Traumschleifen Saar-Hunsrück”. Meist geht es über schmale, naturnahe Wege vorbei an faszinierenden Felsformationen, spektakulärer Natur- und Kulturdenkmälern. Die Touren sind zwischen sechs und 18...

Vier Städte in drei Ländern: Das bedeutet historische Gemeinsamkeiten, aber auch viele kulturelle Unterschiede. Dies können Besucher der Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier hautnah erleben. Wandern und Luxembrug gehören einfach zusammen. Der kultur- und naturhistorische “Wenzel-Rundweg” führt in etwa 100 Minuten durch die 1000-jährige Geschichte der Stadt Luxemburg. Über den Rundweg gelangt man unter anderem zu Sehenswürdigkeiten wie dem Bock-Felsen, der Wenzelsmauer und dem Alzette-Tal mit seinen außergewöhnlichen Befestigungsanlagen. Zusätzliche Informationen über die wichtigsten...

Entdecken Sie auf einer Reise durch die Grenzregion zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg historische Gemeinsamkeiten und kulturelle Unterschiede. Auf informativen und eindrucksvollen Kultur- und Städtereisen lernen Sie die ganz besonderen Eigenarten jeder QuattroPole-Stadt kennen. Lassen Sie sich begeistern von der tausendjährigen Geschichte Luxemburgs und begreifen Sie die sinnlichen Kontraste der Stadt, die sich im Laufe der Zeit zu einer kosmopolitischen Metropole und Europastadt „par excellence“ entwickelt hat.

Von Bad Wimpfen, entlang des Neckars bis vor die Tore Heidelbergs erstreckt sich die Ferienregion der Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. In nördlicher Richtung reicht das Gebiet bis Buchen in das Herz des „Madonnenländchens“ hinein und in östlicher Richtung bis Osterburken beziehungsweise Ravenstein. Ausgedehnte Wälder, romantische Schluchten und einladende Täler machen diese schönen Landschaften zu allen Jahreszeiten zum besonderen Erlebnis.

Der Geheimtipp unter den deutschen Mittelgebirgen ist der Odenwald in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Mehr als 10.000 Kilometer erschlossene Wanderwege warten im UNESCO-Geopark darauf, erkundet zu werden. Mittelalterliche Städte mit verwinkelten Gassen, liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und imposante Adelsbauten machen die Wandertouren zum besonderen Erlebnis. Denn neben der faszinierenden Landschaft und der vielfältigen Natur ist die Region gesegnet mit zahlreichen interessanten Kulturdenkmälern. Gut markierte Wanderwege und detaillierte Wanderkarten sorgen für die nötige...

Der Deutsche Wanderverband zeichnet mit dem Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland” wanderfreundliche Gastronomiebetriebe aus, die in einer attraktiven Wanderregion und in der Nähe eines markierten Wanderwegenetzes liegen. Auch beim Wandern in der Uckermark warten Gastgeber, die Wanderer auch nur für eine Nacht aufnehmen und ein gesundes Frühstück, Lunchpakete sowie eine regionale Küche bieten. Wanderkundige Mitarbeiter halten Karten und Routenvorschläge von herrliche Rundwanderwege parat und organisieren den Hol- und Bringservice sowie den Gepäcktransport von und zu den Zielen...

Im Moselland, wo die Römer einst bereits kurz nach Christus mit ihrem Weinbau begannen, gibt es auch heute noch den edlen Moseltropfen zu kosten sowie die historischen Kelteranlagen zu bestaunen. Auf der 20 Kilometer langen Weinstraße von Trier nach Leiwen radelt man vorbei an 18, in malerischer Landschaft gelegenen Ortschaften. Die traumhaften Landstriche, historischen Sehenswürdigkeiten sowie der Fülle an Freizeitangeboten entlang der Strecke machen die Römische Weinstraße zu einer der beliebtesten Radrouten Deutschlands. Durch die gut ausgebaute Infrastruktur bleiben Sie auf der Weinstraße...

Für Wanderer bietet die Region Römische Weinstraße entlang der Mosel Rundwanderwege, Klettersteige und Erlebniswege. Die Mosel und insbesondere die Römische Weinstraße mit seinen ausgedehnten Wäldern auf den Höhen der Eifel und des Hunsrücks, bietet mit seinen kleinen Bachtälern und steilen Weinbergen einen hohen Erlebniswert für Wanderer. Darüber hinaus gibt es auch ein vielfältiges Wanderangebot in den angrenzenden Regionen.

Der Bayerische Wald, der sich über 100 Kilometer entlang der tschechischen Grenze zu Niederbayern erstreckt, ist berühmt für seine tiefen Wälder, dunklen Seen und zerklüfteten Berge. Außerdem bietet er vielen sonst bereits ausgerotteten Tierarten einen Lebensraum. Hier entstand 1970 auch der erste Nationalpark in Deutschland, der sich neben aktivem Artenschutz seltener Tiere und Pflanzen besonders der Erhaltung und Rückgewinnung urtümlicher Bewaldung widmet. Dadurch blieb dieses einzigartige Paradies bis heute bestehen.

Aktivurlauber lieben die Bewegung an der frischen Luft und das Abenteuer. Sie tauchen in Landschaften und Kulturen ein, entdecken das bereiste Land hautnah und sollten den Menschen vor Ort idealerweise mit Offenheit und Interesse begegnen. „Urlaub, der bewegt“ lautet deshalb auch das Motto der Wikinger Reisen GmbH. Der Anbieter von Wanderurlauben in Europa beschert Urlaubern neben dem Natur- und Kulturgenuss auch intensive Kontakte mit anderen Menschen – und das weltweit. Übernachtet wird meist in kleinen, familiären Hotels, hier werden die Gäste mit den landestypischen kulinarischen...

Ob Goldsuchen, Bartgeier beobachten oder Wandern – das Raurisertal im Salzburger Nationalpark Hohe Tauern fasziniert große und kleine Gäste. Das 30 km lange Raurisertal mit seinen 5 Seitentälern, von denen jedes seinen eigenen Charme besitzt, bietet ein Erlebnis für die ganze Familie. Um das Forsterbachtal ranken sich heute noch Legenden und Sagen – dort sollen einst die „Wildfrauen“ gelebt haben. Das Krumltal bietet Bartgeiern, Gänsegeiern und Steinadlern ein Zuhause. Das Seidlwinkltal wurde von Säumern und deren Saumpfaden geprägt. Im Hüttwinkltal kann man sein Glück im Goldwaschen...

Der märchenhafte Achensee, der größte See Tirols, liegt in der traumhaft unberührten Natur des Naturschutzgebiets Karwendel und ist ein wahres Sommerparadies für Erholungssuchende. Genau hier, umrahmt vom wunderschönen Naturpanorama des Alpenparks Karwendel, befindet sich das 4-Sterne-Komfort-Hotel Post am See, in dem Erholungssuchende neue Energie tanken. Der 9 Kilometer lange Achensee strahlt durch seine geheimnisvolle Aura nicht nur Ruhe und Idylle aus, er ist auch ein wahres Erlebnis-Eldorado für Wassersportler und Bewegungsenthusiasten.

Zwischen Inn und Isar, Achensee und Seefelder Sattel liegt das Karwendelgebirge. Bereits 1928 wurde diese reizvolle Landschaft zum ersten Naturschutzgebiet Österreichs erklärt und somit für spätere Generationen bewahrt. Mit einer Fläche von rund 920 Quadratkilometern ist das Karwendelgebirge eines der größten Schutzgebiete der Ostalpen. 730 Quadratkilometer liegen auf Tiroler Seite, 190 Quadratkilometer dieses Naturschutzgebietes zählen zu Bayern. Inmitten des Alpenpanoramas liegt das Hotel Post am See. Neben dem Wellness-Bereich Vitarena, dem exquisiten Restaurant und den komfortablen Zimmer...

Wer denkt, dass man im flachen Norden nicht Wandern kann, der wird bei einem Wanderurlaub auf Rügen eines Besseren belehrt. Hügel und Heide, Buchenwälder und Moore, See- und Meeresstrände: Auf Rügens Wanderwegen kommt keine Langeweile auf. Und schon deshalb ist Deutschlands größte Insel das Ideale Ziel für eine Wanderreise. Hier kann man wieder Kraft für den Alltag tanken, sich fit halten und gleichzeitig die vielfältige Fauna und Flora entdecken.

Kulturwandern

In Sachsen-Anhalt am Nordrand des höchsten Mittelgebirges Norddeutschlands liegt die mittelalterliche Stadt Quedlinburg. Seit 1994 gehört die kopfsteingepflasterte Altstadt mit den rund 1.300 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten zum UNESCO-Weltkulturerbe. Über allem thront der Schlossberg mit der romanischen Stiftskirche, den Gräbern des Ottonenkönigs Heinrich I. und seiner Frau sowie dem wertvollen Domschatz.

Genusswandern in der Region Salzburg: die Wanderrouten in und um Mittersill bringen Bewegungsfreudige auf Touren. Zwischen den 3.000er Gipfeln des Nationalparks Hohe Tauern und den grasbewachsenen Hügeln der Kitzbüheler Alpen liegt die Wanderregion Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden. Sie ist nicht nur wegen ihrer praktischen Lage der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art, denn innerhalb dieses Wanderreviers gibt es zahlreiche Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden und nach jedem Geschmack.

Ob Winter oder Sommer - Wandern in und um die Region St. Englmar im Naturparadies Bayerischer Wald bringt Spaß und Erholung. St. Englmar ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und zugleich ein Paradies für Wintersportler im Naturpark Bayerischer Wald. Das Bergdorf verspricht zu jeder Jahreszeit einen erholsamen und aktiven Urlaub in der herrlichen Mittelgebirgslandschaft. Mit den umliegenden Ortschaften hat man sich zur “Urlaubsregion St. Englmar” zusammengeschlossen.

Du möchtest unabhängig und selbständig reisen? Sei als Rucksackreisender in deinem Traumland unterwegs, finanziere dir deinen Aufenthalt durch Gelegenheitsjobs und lerne Menschen aus der ganzen Welt kennen. Wir helfen dir bei der Organisation und stehen dir bei all deinen Fragen zur Seite. In folgenden Ländern kannst du mit AIFS Work and Travel machen: Australien, Neuseeland, Kanada, Mexiko. Wenn du nicht nur reisen, sondern dich dabei auch noch engagieren möchtest, dann ist vielleicht eines unserer Volunteer and Travel Programme genau das Richtige für dich. Zudem bieten wir im Rahmen unseres...

Vor knapp 13.000 Jahren – aus geologischer Sicht also vor quasi wenigen Minuten – entstand durch die gewaltige Explosion des Laacher Seevulkans die Eifel, Deutschlands jüngste Landschaft. Anhand der austretenden Gase, wie zum Beispiel im Laacher See, und aktiven Geysiren lässt sich erkennen, dass die Eifel noch heute vulkanisch aktiv ist. Im Zentrum der so genannten Vulkaneifel liegt im Landkreis Mayen-Koblenz der Vulkanpark. Gemeinsam mit dem Vulkanpark Brohltal/Laacher See und dem Vulkaneifel European Geopark bildet er den Nationalen Geopark Vulkaneifel.

Austretende Gase, wie zum Beispiel im Laacher See, und aktive Geysire beweisen, dass die Eifel auch heute noch vulkanisch aktiv ist. Im Zentrum der so genannten Vulkaneifel liegt im Landkreis Mayen-Koblenz der Vulkanpark, der gemeinsam mit dem Vulkanpark Brohltal/Laacher See und dem Vulkaneifel European Geopark den Nationalen Geopark Vulkaneifel bildet. Ob gemeinsam mit einem Vulkanpark-Führer oder auf eigene Faust – die Welt der Vulkane lässt sich am besten erwandern.

Einsame Seeufer, schattige Wälder, sagenumwobene Moore und sonnige Felder: Die abwechslungsreiche Region Uckermark ist für eine gemächliche Wandertour bestens geeignet, da sich die Landschaft überwiegend eben präsentiert. Das Tor zur Uckermark, dem größten Landkreis in Deutschland, ist Angermünde.

Das Nordseebad Otterndorf ist ein grünes Idyll zwischen Moorland, üppiger Natur und dem grünen Nordseestrand. Hier mündet die niedersächsische Medem, der circa 16 km lange Fluss, der Otterndorf mit dem Sietland verbindet, in die Elbe. Das urige Nordsee-Städtchen im Landkreis Cuxhaven verfügt dank über 600 Jahren Stadtgeschichte über eine ursprüngliche Altstadt mit jahrhundertealten Gebäuden und Ziegelfassaden und ist durch seine unterschiedlichen Veranstaltungen und Ausstellungen sowie Kulturprogramme ein attraktives Urlaubsziel für alle Altersgruppen.

Sprachdirekt wurde 2003 gegründet und organisiert seitdem sehr erfolgreich Sprachreisen für Schüler und Erwachsene. Angefangen hat alles mit Sprachreisen nach Malta. Heute bietet Sprachdirekt Sprachreisen in die ganze Welt an. Man lernt Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch auf allen Sprachniveaus in unterschiedlichsten Kursen. Für Schüler bildet Sprachdirekt ein besonders auf junge Menschen zugeschnittenes Programm an, die sogenannten Schülersprachreisen . Neben dem Englisch Sprachkurs, der zumeist während der Schulferien stattfindet, werden an allen Standorten in England, den USA...

St. Petersburg/Clearwater befindet sich mitten an Florida’s Westküste direkt am Golf von Mexiko. Nur 20 Minuten von Tampa, 90 Minuten von Orlando und 4 Stunden von Miami entfernt, ist St. Pete/Clearwater ideal mit Besuchen der berühmten Themenparks zu kombinieren und bei einer Florida-Rundreise definitiv einen Abstecher wert. Die Region erstreckt sich von Tarpon Springs im Norden bis Fort De Soto im Süden und bietet unter anderem 56 km preisgekrönte Strände, m26 verschiedene Gemeinden – jede mit ihrem eigenen Flair, außergewöhnliche Kunst- und Kulturangebote sowie eine einzigartige und...

Erholungssuchende finden im Ostseeraum ein Idyll der Ruhe. Die Weiten der Landschaft, die raue Brise des Meeres sowie die salzgefleckten Strände und Dünen prägen das Bild dieser Region. Bekannt als Ort der Kontemplation und Reflektion schrieben bereits unzählige zeitgenössische Dichter wie Gerhard Ledwina über den Charme des europäischen Binnenmeers, das die skandinavische Halbinsel von Nord-, Ost- und Mitteleuropa abtrennt. Mit den Europäischen Kulturhauptstädten Turku in Finnland und Tallinn in Estland präsentieren 2011 gleich zwei Ostseemetropolen die Kulturperlen europäischer Vielfalt.

Die Naturparkregion Reutte unweit der deutsch-österreichischen Grenze ist das Tor zu Tirol. Die Gegend lädt zu jeder Jahreszeit ihre Gäste ein und überzeugt mit faszinierender Natur, Gaumenfreuden, mit netten Leuten und natürlich mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten, die einen Urlaub niemals langweilig werden lassen.

Hinaus in den Schnee, herrliche Aussichten genießen, gesunde Bewegung erleben, die klare Luft ganz tief einatmen und am Abend sanft in den Schlaf sinken - so sieht erholsamer Winterurlaub für Körper, Geist und Seele aus. Am Achensee, einem österreichischen Urlaubsjuwel, sind alle diese Komponenten harmonisch aufeinander abgestimmt.

Infos & META-Angaben (nicht sichtbar):
Titel:Reisearten
Untertitel:
META-Keywords:Reisearten
META-Description:Auf der Reisemesse finden Sie viele Reisearten: Ob Aktivurlaub, Winterurlaub, Wellnessreisen oder Radurlaub. Selektrieren Sie nach Reisearten.

Die Reisemesse auf

Reisemesse Insider Tipps